Freitag, 22. September 2017

***Buchvorstellung und Rezension: "Mania Prinzessin der Hölle" von Miriam Skovo***📚




Ich hatte die Ehre das Debüt von Miriam Skovo vorab zu lesen, ich war shr gespannt denn der Titel und der Klappentext waren schon sehr vielversprechend.Ob ich enttäuscht wurde...!?Erfahrt ihr jetzt ;-)








***Klappentext***


Der erste Teil der Dilogie Mania.

Im teuflischen Palast Intrigen spinnen und den Klängen der verzweifelten Seelen im Fegefeuer lauschen – so sieht mein Alltag hier unten in der Hölle aus. Meine Eltern glänzen durch Abwesenheit, weshalb ich es geschafft habe, mir durch meine Boshaftigkeit in der Hölle einen Namen zu machen. Doch nun ist mein Vater auf die schwachsinnige Idee gekommen, mich auf die Erde zur Schule zu schicken. Der spinnt doch!

Und als ob es nicht schon schlimm genug wäre, Zeit mit einem Haufen armseliger Menschen verbringen zu müssen, laufen da auch noch ein paar hochnäsige Erzengel herum. Damit ich die Erde und dessen Bewohner nicht in Schutt und Asche lege, schickt mir Gabriel so einen aufgeblasenen Engel als Möchtegernaufpasser. Pah! Der wird sich bald wünschen, niemals von seiner flauschigen Wolke herabgestiegen zu sein. Schließlich bin ich Mania! Vor mir laufen sogar die Höllenhunde winselnd davon.




***Meine Meinung***


Das Cover  fand ich schon einfach super gelungen, es ist einfach komplett stimmig und ansprechend.
Auch der Titel und der Klappentext haben mich gleich gereizt, ich musste diese Mania einfach kennen lernen.

Ich habe sofort in die Geschichte hinein gefunden, durch den flüssigen und mitreißenden Schreibstil der Jung Autorin. Sie hat alles detailliert beschrieben und sodass ich dachte , ich wäre mit in dieser Fantasy Welt.

Sie hat starke und Protagonisten erschaffen die  man sich bildlich vorstellen kann.
Die Hauptprotagonistin Mania ist im wahrsten Sinne "die Prinzessin der Hölle", sie ist die Boshaftigkeit in Person , ihre Art hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht.
Mania überrascht einen jedoch auch hin und wieder im Laufe der Geschichte, wie genau verrate ich jedoch nicht.

Natürlich ist ein Fantasy Roman über Erzengel und Dämonen nichts Neues, dennoch ist es Miriam gelungen einiges Unvorhersehbares einzubauen und hat immer wieder geschafft mich zu überraschen.
Ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht, denn die Spannung wird bis zum Schluss Aufrecht erhalten.
Umso mehr freue ich mich auf den zweiten Teil.

Von mir bekommt das Debüt von Miriam Skovo 5 von 5 Sternen weil ein gelungener Auftakt einer Fantasy Dilogie ist 🌟🌟🌟🌟🌟




                                                   Mein Lieblings Zitat von Mania <3




***Link zum Buch***















Vielleicht konnte ich auch ja neugierig auf dieses großartige Debüt von Miriam Skovo machen, mich würde das sehr freuen, da ich finde dass diese Geschichte es verdient hat gelesen zu werden. <3


XOXO Eure Frl. Wundervoll



Donnerstag, 21. September 2017

***Blogtour Vayas Töchter Amazonen Allianz von Lara Kalenborn: Protagonisten Interview "Emilia"***🔬



Auf ihrer Mission den Amazonen Fluch zu brechen hat sich Emilia die Zeit genommen und hat mir Rede und Antwort gestanden und hat mir sogar hoch exklusives Bildmaterial zukommen lassen, damit ihr/wir sie besser verstehen können....
Was dabei raus  kam...!?...ich hatte mehrmals Gänsehaut...
Lest selbst ;-)


Wie kommst du mittlerweile mit deinem Amazonen Dasein klar?
Manchmal vergesse ich, dass ich gewandelt wurde. Es ist seltsam, aber für mich steht immer noch meine Forschung im Mittelpunkt. Ich will meine Metamorphose verstehen, sie ganz durchdringen. Wenn ich aber mal darüber nachdenke, was ich nun bin, kann ich das Gefühl des Verlustes in mir kaum ertragen …









Gibt es auch Momente in denen du vielleicht sogar Gefallen daran findest?
Hin und wieder ertappe ich mich tatsächlich dabei. Vor allem, wenn ich mit Fabel zusammen bin. Ihre Baki zu sein, ist … berauschend schön. Wir tragen Schwesternblut in uns, diese Bindung empfinde ich viel stärker als die zu meiner Erschafferin jemals war. Mit Fabel an meiner Seite kann ich manchmal also wirklich die Vorzüge des Amazone Seins genießen: Unsere Stärke, unsere feinfühligen Sinne, die allgemeine Intensität, die unser göttliches Erbe mit sich bringt.




Was bedeutet für dich die Allianz mit Tom und Fabel?
Genau wie Fabel gibt Tom mir tagtäglich Anlass, weiter zu kämpfen. Mit ihm an meiner Seite die Amazonennatur zu erforschen, gibt mir Hoffnung. Ich will die Wut in uns einfach verstehen und ich will sie gefügig machen. In meinem Leben vor dem Eintritt in Vayas Welt war mir kein Gift zu gefährlich, aber ich war oft allein mit meiner Leidenschaft. Nun habe ich meinen Plan, Carmill zu töten, und ich könnte mir keine besseren Freunde an meiner Seite vorstellen als Tom und Fabel.

Was verbindet dich mit Lenan bzw. wie erklärst du dir seine Anziehung auf dich?
Uns verbindet, dass ich mich bei ihm ganz fallen lassen kann. In seiner Gegenwart habe ich keine Angst vor der neuen, mörderischen Seite an mir. Lenan kennt das Leben und den Krieg – er würde mich nie verurteilen für das, was ich als Anführerin dieser Yuvar tun muss. Außerdem kann ich einfach an nichts anderes als an ihn denken – so etwas habe ich noch nie erlebt … Wie das jedoch kommt, weiß ich absolut nicht.




Meinst du, du würdest dich damit abfinden können für immer eine Amazone zu bleiben, falls nicht was würdest du tun wenn es keinen Ausweg mehr gibt?
Für immer eine Amazone … Das schmeckt sehr bitter. Denn das würde bedeuten, dass Toms und meine Forschung und Fabels und mein Racheplan scheitern würden. Wie könnte ich das ertragen? Nie wieder an Dimons Seite stehen. Tut mir leid, was ich dann denken werde, kann ich jetzt noch nicht wissen. Aber da mir die Gifte dieser Welt gehorchen, würde ich sicher eine schmerzfreie Lösung für alle Probleme, die da noch kommen mögen, kennen.



Wie stellst du dir deine Zukunft vor, wo siehst du dich?
Ich sehe mich, wie ich die Hand meines Sohnes halte. 







Für mehr Fragen hatte Emilia leider keine Zeit, sie musste weiter um an ihrer Mission zu arbeiten...ich für meinen Teil drücke ihr die Daumen, denn jeder hat sein persönliches "Happy End verdient... <3





Ich hoffe ihr fandet das Interview genauso spannend wie ich, denn danach kann ich mich noch besser in Emilia hinein versetzen, sie ist und bleibt mein Lieblings Charakter <3 Denn wäre ich eine Amazone wäre ich vermutlich genauso wie sie ;-)



Ich wünsche euch noch viel Spaß bei unserer Blogtour <3



XOXO Eure Frl. Wundervoll aka Soraya <3

(Bilder Quelle: Pixabay)


Montag, 18. September 2017





***Blogtour Vayas Töchter Amazonen Allianz Band 2: Rezension***📚




Nun bin ich Navigatorin "Soraya" an der Reihe euch meine Meinung zu "Vayas Töchter Amazonen Allianz" zu näher zu bringen, so viel sei verraten ich wurde auch vom zweiten Teil der Amazonen Triologie nicht enttäuscht lest selbst....






***Klappentext***


Leidenschaftlich. Düster. Wild. Das ist die Welt der Amazonen. - Zur Amazone gewandelt muss Emilia sich in einer Welt voller Gewalt und uralter Rituale zurechtfinden. Stets auf der Jagd nach dem nächsten Männer-Opfer, ohne das sie in tödlicher Wut versinken würde, wünscht sie nur eines: ihr altes Leben, ihren menschlichen Körper. Und so hat sich die Toxikologin mit Schicksalsgefährten verbündet, um den Amazonenfluch zu brechen: Mit Fabel, wie Emilia eine Amazone wider Willen, und mit dem klugen Mediziner Tom. Doch der jungen Allianz droht schon Gefahr, denn Toms Bruder Lenan begibt sich in den Industrieruinen des Ruhrgebiets auf die Suche nach seinem verschollenen Familienmitglied. Allerdings sind nicht seine kampferprobten Spione die größte Bedrohung, sondern Lenan selbst: Seine düstere Seele übt auf Emilia eine Anziehung aus, die all ihre Ziele ins Wanken bringt. --- Teil 1 "Emilias Gift" „Amazonen Allianz“ ist der 2. Teil der leidenschaftlichen "Vayas Töchter"-Reihe. Teil 3 „Assassinas Herz“ --- Die „Vayas Töchter“-Reihe spielt in einem düsteren Ruhrgebiet, in dem es vieles gibt, was man heute kennt, wo es aber auch Orte und Begebenheit gibt, die man nur in dieser Geschichte finden wird: In „Vayas Töchter“ ist die Stadt Essen schwer gezeichnet von den Wasserkriegen, die Ruhr und alle Gewässer sind vergiftet, die Hochhäuser, Zechen und Kulturorte stürzen ein und die Menschen versuchen, die urbane Region in der Hoffnung auf das letzte saubere Wasser zu verlassen. --- Tritt näher, die Amazonen nehmen dich in ihre Reihen auf. Reite mit ihnen, wenn du Freiheit in dir spürst. --- 


Ab 16 Jahren ~ 420 Normseiten






***Meine Meinung***



Ich habe mich mit hoher Erwartung gerade zu auf den zweiten Teil gestürzt, und ich wurde wirklich nicht enttäuscht.

Das Cover ist wieder ein sehr schönes Aquarell das zwei der Protagonistinnen/Amazonen zeigt, es ist sehr passend und ebenso wunderschön.

Im zweiten Teil von Vayas Töchtern erfährt man viel Hintergrundwissen über die Skythen und die Welt der Amazonen, man bekommt einen guten Einblick, aber doch bleibt Einiges offen um die Spannung bis zu Teil 3 zu halten.

Die tollen Charaktere und detailgetreu beschriebenen Schauplätze lässt einen wieder voll und ganz in die Welt der Amazonen abtauchen dich ich so sehr lieb gewonnen habe.
Über einige Protagonisten lernt man auch viel neues kennen und kann sie besser verstehen obwohl auch hier noch genügend Raum für den dritten Band bleibt.

Generell scheint es in Band 2 etwas weniger turbulent zu zugehen wobei das der Spannung keinen Abbruch tut, ganz im Gegenteil man wird noch mehr in den Bann der Fantasy Geschichte gezogen.

Natürlich ist der Schreibstil der Autorin wieder absolut flüssig und zu 100 % mitreißend, sie hat es auch diesmal geschafft mich einige Male zu überraschen und meine Neugier auf das Ende zu steigern.

Von mir gibt es deshalb 5 von 5 wohl verdienten Sternen🌟🌟🌟🌟🌟 und selbstverständlich eine Lese Empfehlung!



***Link zum Buch***





Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen euch in die Welt der Amazonen entführen zu lassen!?



Sie würden sich sicherlich freuen 👩





Weiterhin Viel Spaß bei unserer Blogtour <3 Mein nächster Beitrag kommt am Freitag ;-)


XOXO Eure Frl. Wundervoll aka Soraya




***Buchvorstellung und Rezension von "Ein Macho als Muse" von Lara Kalenborn***📚



Nun kommt die längst fällige Buchvorstellung von " Lara's frechen  Macho" ;-)
Ich war doch ziemlich überrascht, denn das habe ich so nicht erwartet....







***Klappentext***




Starke Protagonistin trifft auf attraktiven Macho und macht ihm nicht nur einmal Feuer unter dem Hintern:

Die Lektorin Caleigh Winter hätte niemals gedacht, dass ihre Chefin sie tatsächlich dazu zwingen würde, an diesem verrückten Intensiv-Kreativ-Workshop teilzunehmen, nur, weil sie seit einigen Monaten in einer klitzekleinen Schaffenskrise steckt. Aber dann findet sie sich mitten im Pfälzer Wald auf einem Survival-Trip wieder, der sie Stück für Stück an den Rand des Wahnsinns treibt. Doch weder die schamanischen Reinigungsrituale noch die gerösteten Maden sind das Schlimmste an diesem Ort ohne Telefonnetz oder Internetzugang. Es ist ihr attraktiver Team-Partner Noah, der ihr das Wochenende wirklich zur Hölle macht. Als Caleigh ihm zu allem Unglück einen Kuss schuldig wird, wünscht sie sich nichts mehr, als zu fliehen, aber Noahs Anziehungskraft auf sie hat bereits weitreichende Folgen.


190 Seiten
ISBN 978-1542731003



***Meine Meinung***


Das Cover finde ich wundervoll, passend und sehr verspielt, mich hat es sofort angesprochen.

Der Schreibstil der Autorin ist wie man es von ihr gewohnt ist flüssig, locker und zieht einen in die Geschichte hinein,ich habe daher super in die Story gefunden und habe jede Seite verschlungen. Was ich auch wirklich toll fand ist dass die Geschichte aus beiden Perspektiven geschrieben wurde sodass man sich in beide Seiten hinein versetzen kann und es bleibt abwechslungsreich.

Die beiden Haupt Charaktere Caleigh und Noah sind absolut authentisch beschrieben, mit Caleigh kann man sich sehr gut identifizieren und Noah ist ein absoluter Macho den man aber einfach lieben muss.
Ihre Geschichte ist Romantisch und Humorvoll zugleich was das Ganze sehr erfrischend und unterhaltsam macht.

Von mir gibt es daher für diese humorvolle Liebesgeschichte eine Lese Empfehlung und 5 von 5 Sternen 🌟🌟🌟🌟🌟




***Link zum Buch***





Vielleicht konnte ich euch ja etwas neugierig auf die Geschichte des  Macho's machen....


Viel Spaß beim Lesen <3


XOXO Eure Frl. Wundervoll



Sonntag, 17. September 2017

***Buchvorstellung und Rezension: "Alles nur Vertrauens Sache!?" Von Franziska Erhard***📚



Heute ist endlich soweit ich stelle euch das neuste Werk von Franziska Erhard "Alles nur Vertrauens Sache" vor, das ich Rezi lesen durfte.








***Klappentext***


Der neue Roman von Franziska Erhard

Was, wenn deine Welt plötzlich eine ganz andere ist? Wenn du nicht mehr weißt, wem du noch vertrauen kannst? Wenn die Menschen, die du liebst, plötzlich nicht mehr das zu sein scheinen, was sie immer waren? Was, wenn du dich plötzlich vor der schwierigsten Entscheidung deines Lebens wiederfindest: deinen Traum, deine Karriere, ja sogar deine Freunde verraten oder dich selbst ausliefern, mit allen Konsequenzen?


Jess Miller ist die geborene Optimistin und geht das Leben gerne locker an. Sie ist ungebunden, unkonventionell und kleinen Abenteuern nicht abgeneigt. In den vergangenen Jahren hat sie sich einen Namen als Designerin gemacht und mit einem eigenen Store soll sich nun der nächste Traum erfüllen.
Doch dann passiert etwas, womit sie nie gerechnet hätte, denn Jess gerät in den Fokus der Medien. Eine regelrechte Rufmordkampagne beginnt, die bald ihre gesamte Existenz bedroht. Und die Insiderinformationen deuten darauf hin, dass jemand aus ihrem nächsten Umfeld dahintersteckt. Über Nacht findet sie sich in einer vollkommen anderen Welt, die ihr alle Leichtigkeit nimmt und sie vor völlig neue Fragen stellt: Wie weit sollte dein Vertrauen gehen? Wo beginnt und endet Liebe? Und wie weit kann man gehen, wenn man etwas schützen will, das wirklich wichtig ist?

Der dritte Teil der ›Alles nur ..?!‹ Reihe um die Freemans und Millers erzählt Jess' Geschichte. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann alleine gelesen werden. Die nachfolgenden Bücher bauen auf der Handlung auf, erzählen sie weiter, aber jeweils mit einer neuen Protagonistin. Ein Quereinstieg ist problemlos möglich.



372 Seiten


weitere Bücher der Reihe:
Alles nur Ansichtssache ?!
Alles nur Familiensache ?!





***Meine Meinung***



Das Cover hat mich von Anfang an angesprochen , es ist farblich super aufeinander abgestimmt und spiegelt ein den kreativen Teil der Geschichte wieder.

In Teil 3 der Alles nur...-Reihe ist Jess Miller die weibliche Hauptprota , sie ist eine erfolgreiche Designerin, sympathisch und sehr authentisch.
Auch alle anderen Charaktere sind super ausgearbeitet und erfrischend wie man es von der Autorin gewohnt ist.

Die Story ist mitreißend, locker und in gewohnter charmanten Erhard Manier geschrieben sodass man quasi von Seite zu Seite fliegt und das Buch verschlingen kann.

Ich war/ bin vom kompletten Roman begeistert , er fügt sich super in die Alles nur...-Reihe ein, wobei man jedes Buch aus einzeln lesen kann, für mich war es im Prinzip ein Wiedersehen von "alten Bekannten" und ich habe jede Seite genossen.

Es ist eine Geschichte die einen vom Anfang bis zum Schluss unterhaltet, man kann schmunzeln, mitfiebern und mitfühlen also ist für jeden etwas dabei.

Von mir gibt es deshalb 5 von 5 Sternen 🌟🌟🌟🌟🌟 und natürlich eine Lese Empfehlung <3



***Link zum Buch***










Ich würde mich freuen wenn ich euch von dieser schönen Geschichte überzeugen konnte <3


Viel Spaß beim Lesen


XOXO Eure Frl. Wundervoll



Dienstag, 12. September 2017

***Autorentag Luise Isover Teil 2: Autoren Interview***💟


So nun habe ich euch da Debüt der Lieben Luise vorgestellt, nun stelle ich euch die Autorin hinter der Geschichte vor. ;-)








***Autoren Interview***


1 Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

Liebevoll zuhörende Schreibsüchtige  

2 Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Manchmal ist das Leben unerbittlich, im Sommer 2015 hatte ich einen Unfall und bin seit diesem Tag  leider zuhause.
Da ich mit mir nichts anzufangen wusste und meinem alten Hobby nichtmehr nachgehen konnte, suchte ich einen neuen Sinn in meinem Leben und fand zurück zum Schreiben. Denn das habe ich ja schon in meinen Kindertagen gemacht.


3 Weshalb schreibst du unter einem Pseudonym?
Es ist immer schwer die Entscheidung zu treffen unter dem eigenen Namen oder doch lieber einen anderen zu veröffentlichen, aber weil ich meinen Namen eh nicht passend fand, suchte ich nach einem neuen, nur für meine Bücher, dann kam Luise und mittlerweile ist sie wie eine zweite Haut.

4 Wie kam es dazu, dass du gerade dieses Genre schreibst?

Ich habe schon immer Liebesgeschichten gern gelesen, manches mal berührten sie mich und manchmal eben nicht, ich fand es nicht so gut, ich wusste am Anfang schon, dass sie sich am Ende in den Armen liegen und alles toll ist. Also ein glückliches „Und sie Lebten bis zum Ende Glücklich und zufrieden.“
So sollten meine Bücher nicht sein, ich wollte mehr Emotionen, Unverhoffte Zeilen bis zum Ende.

5 Was ist dein lieblings Ort zum Schreiben?

Ich schreibe gern an der frischen Luft im Sommer und den Rest des Jahres in meinem Kleinen (Schreibstübchen) Büro. Aber wenn ich mal wieder lange beim Arzt warten muss nehme ich schon mal mein Handy und schreibe da meine Texte auf.

6 Hast du noch einen anderen Beruf, wenn Ja welchen?

Oh ja, sogar zwei, ich habe in einer Brauerei gelernt  kein Bier gebraut sondern Cola und dann später bin ich zum Industriemechaniker geworden. Habe mich spezialisiert gehabt auf das Schweißen von Stahl.
Jetzt bin ich Autorin und der Beruf gefällt mir am besten. Ich kann Träumen wie ein Kind und werde nicht ausgeschimpft.

7 Könntest du dir vorstellen auch mal ein anderes Genre auszuprobieren?

Ja, als Ghostwriter schreibe ich gerade an einer Fantasy Geschichte. Mal schauen wie sie dann geworden ist und vielleicht fällt mir dann ja noch etwas Eigenes ein.



8 Was inspiriert dich zum Schreiben bzw. Wo findest du die Ideen für deine Bücher?

Das ist nicht ganz so einfach, wenn ich im Café sitze die Leute sich laut streiten  oder beim Arzt, manchmal reicht mir auch eine Parkbank wenn dann noch ein älteres Paar sich über die Enkel unterhält ist das schon viel Inspiration. Man findet immer überall  Inspirationen.
Zu diesem Buch ist meine Muse mein Sohn, er hat mir Sebastian gebracht.

9. Was ist dein persönliches Lieblingsbuch und Autor(in)?

Da gibt es so viele die ich gut finde, nehmen wir nur mal
 Ich kann Träumen wie ein Kind und werde nicht ausgeschimpft.

7 Könntest du dir vorstellen auch mal ein anderes Genre auszuprobieren?

Ja, als Ghostwriter schreibe ich gerade an einer Fantasy Geschichte. Mal schauen wie sie dann geworden ist und vielleicht fällt mir dann ja noch etwas Eigenes ein.



8 Was inspiriert dich zum Schreiben bzw. Wo findest du die Ideen für deine Bücher?

Das ist nicht ganz so einfach, wenn ich im Café sitze die Leute sich laut streiten  oder beim Arzt, manchmal reicht mir auch eine Parkbank wenn dann noch ein älteres Paar sich über die Enkel unterhält ist das schon viel Inspiration. Man findet immer überall  Inspirationen.
Zu diesem Buch ist meine Muse mein Sohn, er hat mir Sebastian gebracht.

9. Was ist dein persönliches Lieblingsbuch und Autor(in)?

Da gibt es so viele die ich gut finde, nehmen wir nur mal „Harry Potter“ Joanne K. Rowling oder Game of Throns ich liebe diese Geschichte. Aber auch Krimis finde ich toll. Ich kann mich einfach nicht entscheiden.

10. Liest du privat viel oder eher gar nicht?

Wenn ich Entspannung brauche, lese ich viel, da geht schon mal ein ganzes Buch, das Beruhigt mich und lenkt mich ab.

11. Was sind deine Ziele für dein weiteres Autorenleben?

Wenn ich so darüber nach denke ist mein großes Ziel die Leser mit meinen Büchern glücklich zu machen ihnen von meinen Gedanken etwas abgeben zu können.
Klar, auch ein Stück Erfolg möchte man haben, aber das ist nicht ganz so wichtig.
Das nächste Projekt sind die Audios meiner Bücher.

Erst einmal ist jetzt mein Ziel die Messe in Frankfurt, es ist meine erste Messe und ich bin total aufgeregt wie es wird und ob überhaupt Leser zu mir kommen um mit mir zu reden. Schauen wir mal.

12. Was möchtest du deinen bzw. meinen Lesern mit auf den Weg geben?

Danke das ihr hier war und mit uns zusammen diesen Tollen Tag erlebt habt.
Bleibt so wie ihr seid, verbiegt euch nicht wenn ihr es nicht wollt.
Jeder findet sein Glück, der eine Früher, der andere Später.
Wir sehen uns auf der Messe in Frankfurt, am Samstag auf dem Snipsl Stand.



7 Facts....

Schwarz oder Weiß?- Weiß

Kaffee oder Tee?- Kaffee

Sommer oder Winter?-Sommer

Sekt oder Selters?-Selter

Süß oder Salzig?-Süß

Positiv oder Negativ?-Positiv

Action oder Chillen?-Von beidem etwas.


Ich danke dir liebe Shari das ich bei dir sein durfte, es war ein schöner Tag.




Ich habe zu Danken meine lieben Luise <3

 Der Autorentag hier auf dem Blog ist beendet, auf meiner Facebookseite gibt es nachher noch etwas zum Lesen :-)



Viel Spaß noch <3


XOXO Eure Frl.Wundervoll


***Autorentag Luise Isover Teil 1 : Buchvorstellung und Rezension***📚


Im Rahmen der Ebook Tüten von Manus Bücherregal durfte ich den Debüt Roman von Luise Isover lesen. Eines kann ich schon jetzt verraten ,es hat sich gelohnt ihn zu lesen.








***Klappentext***

Als die junge Bäckerstochter Adele mit Sebastian, dem schüchternen Studenten, zusammenkommt, wähnt sie sich am Ziel ihrer Träume.
Doch Sebastians gut gehütetes Geheimnis, stellt ihre Liebe auf eine harte Probe. 
Viel zu schnell muss Adele Sebastian gehen lassen und versuchen, ihre Liebe aufrecht zu erhalten. Sie ahnt nicht, dass das erst der Anfang einer Reise ist, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. 
Denn auch Adele bleibt von der Wahrheit ihres Lebens nicht verschont.


Seiten 356
ISBN 978-3744812603




***Meine Meinung***


as Cover finde ich zur Geschichte passend und auch gelungen, mir jedoch etwas zu dunkel aber das ist bekanntlich Geschmacksache.

Der Einstig fiel mir zu Anfang etwas schwer, Seite um Seite konnte ich dann aber doch durch den flüssigen Schreibstil der Autorin in die Story hinein finden.Dann konnte ich das Debüt auch erst richtig genießen.

Denn die Liebesgeschichte von Adele und Sebastian ist berührende und auch dramatische Geschichte mit vielen Wendungen und somit eine kleine Achterbahn der Gefühle.
Die Protagonisten sind gut ausgearbeitete Charaktere in die man sich sehr gut hinein versetzen kann.

Ich finde diese Liebesgeschichte ist einfach anders als alles andere was ich bisher gelesen habe und hat definitiv noch Potential gerade deshalb fiebere ich der Fortsetzung entgegen.

Von mir gibt es eine klare Lese Empfehlung und 4 von 5 Sternen🌟🌟🌟🌟🌟




***Link zu Buch***






Später geht es dann mit dem Interview von Luise Isover weiter, also bleibt dran <3